Skip to content. | Skip to navigation

Sie sind hier: Startseite / Weinkarte / Weinkarte / Weinlieferanten / Weingut Salzl

Weingut Salzl

aus Illmitz / Burgenland

Das Weingut Salzl kann auf eine lange Weinbautradition zurückblicken. Bereits im Jahre 1840 wurde Weinbau betrieben. Seither wird der Betrieb als Familienweingut geführt, lange Zeit jedoch als gemischte Landwirtschaft. Heribert Salzl, der Vater von Josef Salzl, beschäftigte sich dann vermehrt mit Weinbau und konzentrierte sich stark auf Weiß- und Süßweine. Der Großteil wurde damals noch im Gebinde verkauft. Dennoch sorgte er bereits mit einigen Goldmedaillen für Aufsehen.

 1990 begann er mit dem Ausbau von Barrique-Weinen, ein Aufbruch in Sachen Wein. Langsam aber sicher erntete man die Früchte für die harte Arbeit. Mit dem Jahrgang 2000, beim ersten Antreten bei einer Prämierung, schaffte Josef Salzl auf Anhieb den Sprung unter die besten 50 Rotweine Österreichs.

Christoph Salzl, der Sohn von Josef, ist seit Mai 2005 im Betrieb tätig und tritt schon gewaltig in seine Fußstapfen. Er hat von seinem Vater ein paar Weinstöcke geschenkt bekommen und kreierte mit dem Jahrgang 2005, gleich einem sehr schwierigen Jahr, seinen ersten eigenen Wein. Eine Hommage an den Zweigelt, nur vier Trauben am Stock und ausschließlich neuem Holz, mit dem Namen Sacris.

2009 erfolgte die Fertigstellung der neuen Kellerei mitten in den Weingärten, zwischen den Reben von Illmitz, sowohl architektonisch als auch technisch ein Vorzeigeweingut in Österreich.

Österreich
Inhalte

Dieser Ordner hat zur Zeit keinen Inhalt.